Tel. & E-Mail Kundenservice
Di. – Fr. 09:30 – 19:00 Uhr:
Sa. 09:30 – 16:00 Uhr:
041 790 88 88 oder shop@grillfuerst.ch

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin


Unterschale Schwein


Lesezeit 1 Minute Lesezeit

Die Unterschale vom Schwein ist ein Teilstück aus der Schweinekeule, das sich hervorragend als Schmorbraten eignet. Das ist aber nicht alles, was du aus diesem Cut machen kannst.

Zum nächsten Beitrag

Rohe Unterschale vom Schwein mit Schwarte auf einem Holzbrett
(0 Bewertungen, Durchschnittlich: 0/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Die Unterschale liegt an der hinteren Aussenseite der Schweinekeule und setzt sich aus mehreren Muskelsträngen zusammen, deren Fasern teilweise in unterschiedliche Richtungen verlaufen. Du kannst sie im Ganzen verwenden oder in ihre Teile zerlegen.

Steckbrief Unterschale Schwein

Grafik zur Lage von Oberschale und Unterschale beim Schwein
  • Herkunft: hintere Aussenseite der Schweinekeule
  • Alternative Bezeichnungen: Frikandeau, Silverside
  • Aussehen: zusammengesetzt aus mehreren Muskelsträngen mit einer dicken Fettauflage
  • Fleischstruktur: grobfaseriger und fettreicher als Oberschale
  • Geschmack: aromatisch
  • Zubereitung: als Braten zum Schmoren, mit Schwarte als Krustenbraten, kleingeschnitten als Geschnetzeltes, Gulasch oder Ragout, Teilstücke auch zum Kurzbraten

Was kann man aus der Unterschale vom Schwein machen?

In Vergleich zur Oberschale ist das Fleisch der Unterschale grobfaseriger und besitzt einen höheren Fettanteil sowie eine dicke Fettauflage.

Aus der Unterschale im Ganzen lässt sich hervorragend ein saftiger Schmorbraten zubereiten. Hierzu wird das Fleisch oftmals pariert, also von der dicken Fettschicht befreit. Mit der Schwarte ergibt die Unterschale einen knusprigen Krustenbraten, wenn es auch nicht das typische Teilstück dafür ist.

In die einzelnen Teilestücke zerlegt und kleingeschnitten wird das Fleisch aus der Unterschale auch gerne für Geschnetzeltes, Gulasch oder Ragout verwendet. Der zarteste Teil der Unterschale – die sogenannte Rolle – eignet sich herausgelöst auch zum Kurzbraten.  

Rohe Unterschale vom Schwein mit Schwarte auf einem Holzbrett
Die Unterschale vom Schwein besitzt eine dicke Fettauflage und ist aus mehreren Muskelsträngen zusammengesetzt.

Zum nächsten Beitrag

Oberschale Schwein
Die Oberschale ist das beliebteste Teilstück der Schweinkeule mit besonders zartem und magerem Muskelfleisch. Wir verraten dir, was du daraus alles machen kannst.
Rohe Oberschale vom Schwein mit Kräutern
Shop Flag Shop