Tel. & E-Mail Kundenservice
Di. – Fr. 09:30 – 19:00 Uhr:
Sa. 09:30 – 16:00 Uhr:
041 790 88 88 oder shop@grillfuerst.ch

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Arrosticini: Italienische Grillspiesse

(1 Bewertung, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Arrosticini italienische Grillspieße
Mehr als einfach nur Grillspiesse: Arrosticini sind nicht nur ein besonders traditionsreiches italienisches Gericht, sie eignen sich mit Bruschetta als Beilage auch hervorragend als sommerliches Grillgericht!

In vielen Köpfen umfasst die italienische Küche hauptsächlich Pizza, Pasta und Meeresfrüchte, doch sie hat noch viel mehr zu bieten: Bei diesem italienischem Fleischgericht widmen wir uns den Arrosticini vom Grill aus den Abruzzen, also kleinen Fleischspiessen aus Schaffleisch.

Arrosticini italienische Grillspieße
Italienische Arrosticini Abruzzesi Grillspiesse sind sehr aromatisch und würzig.

Was sind Arrosticini Abruzzesi?

Ursprünglich stammt Arrosticini aus der Küche des einfachen Volkes: Schafhirten brachten meist Fleischreste der Schafherden mit nach Hause und diese wurden dort dann als Abendessen zubereitet. Heute erfreut sich vor allem die italienische Streetfood-Kultur dieser kleiner Leckerbissen, da sie die Tradition mit dem typischen Geschmack Italiens perfekt vereinen.

Wenn man italienische Grillspiesse wie Arrosticini selber macht, muss man nicht unbedingt Schaffleisch nehmen. Lammfleisch ist beispielsweise auch eine wunderbare Alternative.

Tipp: Wenn Du kein Schaffleisch magst, kannst du für die Arrosticini vom Grill auch einfach Lamm verwenden. Alternativ kannst du auch eins unserer anderen Grillspiesse Rezepte ausprobieren!

Zubereitung

  1. Das Fleisch in feine Streifen schneiden.
    Fleisch mit Öl und Gewürzen vermengen und etwa 30 Minuten marinieren lassen.

    Schaffleisch schneiden Fleisch für Arrosticini marinieren
  2. Die Holzspiesse bestücken, dazu immer abwechselnd mageres und fettes Fleisch aufstecken. So verteilt sich das Fett beim Grillieren am besten. Den Grill auf direkte Hitze vorheizen. Es wird heiss grilliert.

    Arrosticini Abruzzesi Grillspieße
  3. Die Arrosticini grillieren, bis sie eine schöne braune Farbe angenommen haben. Sie dürfen leicht knusprig sein.
    Dazu servierst du geröstetes Knoblauchbrot und einen frischen, mediterranen Salat – fertig.

    Italiensch grillen mit Arrosticini vom Grill

Doch lieber Lust andere Grillspiesse zu grillieren? Lass dich inspirieren von unseren besten 30 Rezepte zum Grillspiesse selber machen!



Menüart
Menüart Hauptspeise
Küchenstil
Küchenstil Fleisch
Vorbereitung
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit
Kochzeit 10 Minuten
Wartezeit
Wartezeit 0 Minuten
Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeitsgrad mittel

Portionen für 4 Personen

Zutaten

800 g
Schaffleisch
1
Knoblauchzehen
2 EL
Olivenöl
getrockneter Oregano
getrockneter Rosmarin
Chilipulver
Salz
10
gewässerte Holzspieße

Nächstes Rezept
(3)
20 Min. Zubereitungszeit

(1 Bewertung, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)
Pinterest Facebook Instagram Teilen
Nächstes Rezept
(3)
20 Min. Zubereitungszeit

Shop Flag Shop