Der Schweizer Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte



Magazin


Magazin



Kerntemperatur Nierenstück / Schlussbraten


Lesezeit 1 Minute Lesezeit

Das Nierenstück ist besonders zart, aber auch mager. Mit der richtigen Kerntemperatur ist die Zubereitung kein Problem.

(0 Bewertungen, Durchschnittlich: 0/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Beim Nierenstück – auch Schlussbraten genannt – handelt es sich um den hintersten Teil des Kotelettstrangs – direkt am Übergang zur Hüfte. Das Fleisch ist kurzfaserig und besonders zart, aber auch sehr mager – ähnlich dem Filet.

Bei der Zubereitung heisst es aufpassen: Es kann schnell trocken werden und sollte daher unbedingt schonend bei niedrigen Temperaturen – am besten nur bei 80°C – zubereitet werden. Wenn du dabei die Kerntemperatur für das Nierenstück im Auge behältst, sollte das aber kein Problem sein. Zusätzlich kannst du es mit Speck umwickeln, der Fett an das magere Fleisch abgibt.

KerntemperaturRosaDurch
Kerntemperatur Nierenstück58-62°C65°C

Bei einer Kerntemperatur von 58 bis 62 °C ist das Nierenstück innen noch schön rosa, ab 65 °C komplett durchgegart.


Zum nächsten Beitrag

Kerntemperatur Schweinekeule / Schweineschinken
Aus den Teilstücken der Schweinekeule werden die verschiedensten Spezialitäten, auch saftige Braten, die du mit der richtigen Kerntemperatur auf den Punkt zubereiten kannst.
Kerntemperatur Schweinekeule: Ganze, rohe Keule vom Schwein
Shop Flag Shop